Anzeige
 
 

Website Schweinfurt und seine Geschichte

Die Schweinfurt-Website www.schweinfurtfuehrer.de, die Rechtsanwalt Peter Hofmann „als Schweinfurter für Schweinfurter“ erstellt hat, wird von ihm ständig erweitert. Dieser Führer stellt heute nicht nur Orientierungshilfe und Informationsfundus für Schweinfurtbesucher dar, sondern hat sich auch für Schweinfurter zu einem umfangreichen Nachschlagewerk über die Stadt entwickelt.

Die Seite beginnt mit einem klaren Bekenntnis zu unserer Stadt und bietet über viele Rubriken Einblick in Schweinfurts Vergangenheit und Gegenwart. Neben einem Überblick über alle Sehenswürdigkeiten und die Museen werden auch Vorschläge zu Begehungen und Besichtigungen der Stadt bzw. Teilen der Stadt anschaulich dargeboten.

Ausführlich ist auch der Blick in die Vergangenheit: hier liest und sieht man vieles über wichtige Persönlichkeiten der Stadt, beginnend im 16. bis ins 20. Jahrhundert sowie über Schweinfurts Ehrenbürger. Die geschichtlichen Epochen werden ausführlich behandelt, auch mit Schwerpunktthemen, wie die Reformation in Schweinfurt und mit vielen historischen Bildern und Stadtansichten betont. Ferner gibt es einen Überblick über Münzen, Medaillen, Wertpapiere, Geldscheine und Nachtsteuerscheine sowie Ersatzmünzen und Biermarken aus Schweinfurt.

Auch Aktuelles ist geboten: Veranstaltungen und Feste, Vorstellungen von Schweinfurter Vereinen und Informationen über Freizeit und Sport in Schweinfurt. Selbst eine eigene Darstellung der Geschichte der Eisenbahn ist hier zu finden und sogar die aktuelle Wettervorhersage für die Stadt. Ist der Wissensdurst des Betrachters danach immer noch nicht gestillt, so findet er eine ganze Reihe weiterer Literaturempfehlungen. Peter Hofmann will in den kommenden Monaten die Seite weiter ausbauen und freut sich über Anregungen, Kritik und Beiträge, insbesondere die Überlassung (leihweise) alter Fotos, auf der Schweinfurt und sein Tagesgeschehen in „alten Zeiten“ zu sehen sind. Info: www.schweinfurtfuehrer.de