Anzeige
 
 

Cellikatessen - Von barocker Pracht zum südamerikanischen Klangzauber, Donnerstag, 5. April, 19.30 Uhr. Die österreichische Cellistin Annemieke Schwarzenegger und der Pianist Bernhard Bücker schlagen den Bogen über 250 Jahre Kammermusik und nehmen die Zuhörer mit auf eine Entdeckungsreise durch die stilistische Vielfalt klassischer Musik. Auf dem Programm stehen Beethovens prickelndes Rondo aus der Sonate op. 5,2 sowie ein atemberaubender, südamerikanischer Klangzauber von Astor Piazzolla. - Eintritt: 6 € (Gäste)

Der moderne Blick bei Pierre Bonnard - Kunstbetrachtung mit Birgit Höhl, Dienstag, 10. April, 17 Uhr. Der feinfühlige und zurückhaltende französische Maler Pierre Bonnard (1867-1947) gilt als ein Magier der Farbe. Seine atmosphärischen Bilder scheinen sich aufzulösen, aus sich heraus zu wuchern. In spätimpressionistischer Manier malt er bevorzugt Interieurs, Stillleben, Landschaften und vor allen Dingen den weiblichen Akt. Seine Bilder sind immer ein wenig der Welt entrückt und erstaunlich modern, obwohl Bonnard in der Moderne oft als Fremder und Unzeitgemäßer betrachtet worden ist. - Eintritt: 3 €.

Aktuelles
Groschenheft

Anzeige