Ostergottesdienst 
- Abstand halten und trotzdem ‚nah sein’ – per Livestream

169
Ostergottesdienst – „dem Himmel am Nächsten”
per Livestream erleben

Trotz Kontaktverbot können Patienten und Angehörige im Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt gemeinsam am Ostersonntag und Ostermontag den Gottesdienst feiern. Erstmalig wird der Gottesdienst aus der St. Stephanus Kapelle per Livestream übertragen.

Pfarrer Franz Feineis und sein Team lädt jeweils um 10 Uhr ein, in berührenden Zeichen, Liedern und Worten gemeinsam das Ostergeheimnis zu feiern.  Untermalt wird der Gottesdienst  u.a. von Tenor Stephano Grimaldi, Musicalsängerin Simone Johann und meditative besinnlichen Panflötenklängen.

Die Patienten verfolgen den Livestream im Zimmer über ihre Bildschirme. Wer außerhalb des Leopoldina-Krankenhauses dem  Gottesdienst beiwohnen möchte kann das online machen.
 Der Gottesdienst wird auf der Webseite des Leopoldina Krankenhauses www.leopoldina-krankenhaus.com übertragen,  auf ‚Schweinfurt Now’ und ‚Wir sind Schweinfurt’. Der Link wird ebenfalls auf der Facebook-Seite des Leopoldina-Krankenhauses kommuniziert.

Die Messe wird mit großem technischen Aufwand und unter Berücksichtigung aller notwendigen Abstands- und Hygieneregeln in Minimalstbesetzung in den Livestream produziert.

„Wir wollen jung und alt erreichen und den Gottesdienst in gemeinsamer Verbundenheit an Ostern und vielleicht auch darüberhinaus im Stream feiern,” so Pfarrer Franz Feineis.

Gemeinsam mit dem Schweinfurter Regisseur und Producer Rüdiger Wolf wurde die Idee angesichts der Corona Krise geboren und kurzerhand innerhalb weniger Tage gemeinsam mit der Technik- und IT Crew des Leopoldina-Krankenhauses geplant und realisiert.

Für die Verteilung des Streames hat sich Wolf André Ottlik von der Agentur 19Sieben ins Boot geholt, der sich bereits seit längerer Zeit mit dem Thema Livestreaming beschäftigt.

Definitiv wird der Gottestdienst unter dem Motto „Dem Himmel so nah” ein besonderer Ostergottesdienst, so Regisseur Rüdiger Wolf: „Am richtigen Ort – im Leopoldina Krankenhaus – über den Dächern Schweinfurts, ist man definitiv dem Himmel so nah.”