AOK MainCityRun

57

Laufwettbewerbe am Schweinfurter Baggersee AOK-Direktor Frank Dünisch zeigte sich sehr erfreut, dass der AOK MainCityRun nach zweijähriger Pause heuer am Samstag, 14. Mai wieder stattfinden kann. „Die Leute sind begierig darauf, wieder an Veranstaltungen an der frischen Luft teilzunehmen. Der AOK MainCityRun ist genau das Richtige, um die Menschen für die Bewegung an der frischen Luft zu begeistern. Als Gesundheitskasse ist es uns ein Anliegen, nach der Corona Pandemie wieder mehr Menschen dazu zu animieren, etwas für ihre Gesundheit zu tun. Deswegen steht die AOK Bayern der TG 48 erneut als Premiumpartner zur Seite“.
Nun präsentiert sich der AOK MainCityRun also im neuen Gewand in seiner achten Auflage im Doppelpack mit dem ersten MainCityTriathlon. Veranstalter ist die TG 48 mit ihrer Abteilung Laufen-Triathlon, die für beide Wettkämpfe das Gelände des Schweinfurter Baggersees ausgewählt hat. Start und Ziel der Läufe sind am Nordufer des Sees, von wo aus es auf die naturnahen Laufstrecken geht.
Es werden wieder die 1,1 und 3,2 Kilometer langen Schülerläufe, der 5,2 km-Firmenlauf, der 10 km-Lauf und der Halbmarathon sowie ein Bambinilauf angeboten. Die 10 km Strecke ist diesmal eine Runde, die die Halbmarathonläufer zweimal absolvieren. An der Strecke und auf dem Eventgelände, der Wiese am Nordufer, werden Läufer und Zuschauer in bewährter Weise mit Essen und Getränken versorgt.
Wer Lust hat, die neuen Laufstrecken vorher zu testen, kann sich zu den Trainingsläufen an den drei der Veranstaltung vorangehenden Sonntagen am Baggersee einfinden. Erfahrene TGler begleiten Läuferinnen und Läufer über 5 und 10 km. Die genauen Termine werden noch auf der Website http://laufen-triathlon.de/maincitytriathlon/ bekanntgegeben, auf der auch die Anmeldungen möglich sind.
Parkmöglichkeiten: Firmenparkplatz von ZF direkt neben dem Veranstaltungsgelände, Röntgenstraße, Schweinfurt.