Auf nach Frankreich! Das Denkmalcamp startet in die 6. Runde.

88
Lehmarbeit am Schloss. Foto: W. Stretz

Das Denkmalcamp lädt ein:

Hallo ihr Jugendlichen von 13 bis 17 Jahren!
Nach der Coronapause veranstalten wir endlich wieder ein interessantes Camp, vom 3. bis zum 18. August, extra für euch!. Zusammen mit Jugendlichen aus Frankreich und Nordmazedonien könnt ihr turbulente 16 Tage im Herzen Frankreichs verbringen.

Eure Aufgaben: Gerichte für das Mittagessen aussuchen, zusammen einkaufen und mit Hilfe einer Jugendleiterin zubereiten. Eine wechselnde Gruppe der Jugendlichen kann am Vormittag helfen, ein Wasserschloss zu restaurieren. Am Nachmittag gibt es Gelegenheit, die fremden Sprachen spielerisch kennenzulernen, an Workshops teilzunehmen oder einen Einstieg in die Kalligraphie zu wagen.
Ihr habt Gelegenheit, viele lustige und neue Spiele auszuprobieren oder an kleinen Wettkämpfen teilzunehmen. Abende am Lagerfeuer, im Gras vor dem Ferienhaus oder am großen Tisch vor dem offenen Kamin beschließen den Tag. Natürlich gibt es auch Ausflüge: Baden am See und am Atlantik, Shopping, Picknick, ein ungewöhnlicher Vergnügungspark und mehr stehen auf dem Programm.
Am Schluß feiern wir zusammen ein großes Mittelalterfest mit Kostümen und herrlichen Speisen!

Wir werden großzügig vom DFJW bezuschusst, deshalb kostet der gesamte Aufenthalt mit Betreuung, Verpflegung und allen Ausflügen nur 130 €. Es gibt noch einige freie Plätze! Anmelden! Dieses Camp werdet ihr so schnell nicht vergessen.

Die Anfahrt könnt ihr gerne selbst organisieren, es gibt aber auch die Möglichkeit, zusammen mit den anderen deutschen Teilnehmern zu fahren. Wir werden dann unterwegs auf einem schönen Campingplatz in Frankreich im Zelt übernachten.”

Nähere Infos: https://denkmalcamp.jimdofree.com/ oder telefonisch direkt bei Werner Stretz: 09720/951582.