Breakin’ Circus – Urban Dance & Artistic Show der DDC

977

Die neue Show der DDC in Schweinfurt vom 2. bis 5. November 2023
Ab 11. Mai 2023 Karten unter www.breakin-circus.de erhältlich

Bei Breakin’ Circus wird die DDC Shows & Choreografien mit Einlagen hochkarätiger Artisten kombinieren und zu einem energiegeladenen Feuerwerk der Gefühle auf der Bühne vereinen. Breakin‘ Circus vereint die Artistik mit der Urbanen Hip Hop Kultur, allem voran dem Breaking. Als Zweifacher Weltmeister und weltweit gefragter Showact wird die DDC ein Highlight mit Weltniveau nach Schweinfurt auf die Bühne bringen. Breakin’ Circus ist die neue Produktion der DDC, welche im November im Marienbachzentrum in Dittelbrunn gespielt wird. Dann wird die Turnhalle in ein Theater verwandelt, mit über 1000 Plätzen für Zuschauer. Nicht nur die Show wird eigens von der DDC produziert, auch die komplette Veranstaltung wird mit Unterstützung einiger Dienstleister von dem Team der Crew selbst veranstaltet.
Zuletzt waren die Tänzer und Tänzerinnen 2019 mit der Premiere der Show Break the Dance – Crazy im Schweinfurter Theater und 2021 mit derselben Show beim Kultursommer Schweinfurt. Jetzt ist es an der Zeit etwas neueres und größeres auf die Beine zu stellen und dem Publikum der Heimatstadt eine Show zu bieten, wie sie es nie zuvor gesehen haben.

Wie der Name verrät, geht es hier nicht nur um Breakdance.
Was können die Zuschauer also von der Show erwarten?
Wir interpretieren den Zirkus neu, urban und vor allem fresh. Wir verbinden die hochkarätigen artistischen Leistungen mit dem urbanen Zeitgeist der Jugendkultur und kreieren somit eine moderne Zirkuswelt. Allen voran erlebt man natürlich eine neue Show mit der DDC als tragendes Element, kombiniert die Breakdancer aber mit Weltklasse Artisten und auch Musikern.
Für wen ist da etwas dabei? Wer sollte sich die Show anschauen?
Kurz gesagt für Jeden und Jede. Wir haben schon immer Family Entertainment gemacht und alle Generationen begeistern können. Es gibt viel zu Staunen, zu Lachen aber auch Gänsehaut-Momente. Durch die Kombination aus Tanz, Artistik- und Live-Musik, sowie Licht- und Showeffekten entsteht etwas einzigartiges.
Stehen neben der DDC noch andere Künstler auf der Bühne? Könnt ihr mir hier schon einen Einblick geben?
Zur DDC gehören bereits nicht nur noch Breakdancer, sondern auch Partnerakrobatik-Duos und weitere artistische Acts. Hier wird es auch weitere Highlights wie Flying Pole, Comedy und weitere special Acts geben. Soviel sei gesagt: Es geht hoch hinaus!
Ihr habt schon andere abendfüllende Shows produziert. Gibt es irgendetwas Vergleichbares zu dieser Show?
Also, wer uns kennt, wird wieder mal überrascht werden und aufs neue begeistert sein und wer uns nicht kennt, der wird so etwas noch nicht gesehen haben. Diese Kombination ist einzigartig.
Was können wir in Zukunft noch von euch erwarten?
Einiges! Wir haben große Visionen & Pläne. Seid gespannt! Am Besten auf Insta & Co folgen, damit man nichts verpasst.
Theater in der Turnhalle – passt das zusammen? Wie können wir uns das vorstellen?
Kommt vorbei und seht es euch selbst an. Die Location wird mehrere Tage um- und aufgebaut, um aus dem Marienbachzentrum ein Theater zu machen. Das wird für alle aufregend.
Ist es das erste Projekt in der Größenordnung?
Für uns in der Heimat – JA. Generell sind die meisten Projekte immer wieder etwas größer wie die davor. Vor allem da wir hier nicht nur die Künstler sind, sondern auch Veranstalter und Produzent.
Es ist mittlerweile bekannt, dass die Breakdancer nicht nur tanzen. Was steckt da alles dahinter? Wie kommt so ein Projekt zustande?
Das stimmt! Dieses Projekt wird vom gesamten Management- und Künstler-Team der DDC gestemmt, sowie von zahlreichen Dienstleistern. So ein Projekt beginnt mit Ideen und Visionen, die mit der Zeit nach und nach Form annehmen. Aber auch Probleme müssen gelöst werden und es sind unglaublich viele Gewerke zu koordinieren und Absprachen zu treffen. Es macht Spaß, v.a. wenn man am Ende das Ergebnis sieht und in glückliche Gesichter schaut.
Wie viel Aufwand muss in so etwas investiert werden?
Das ist kaum messbar und am Ende muss es funktionieren. Dazu gehören auch viele Nachtschichten und Extra-Meilen, die das Team gehen muss und auch will.
Wie bekommt ihr das alles, neben den Auftritten und Reisen hin?
Die Frage beantworten wir dann im November, wenn die Show steht. Es gibt verschieden intensive Phasen in so einem Projekt, welche die unterschiedlichen Bereiche unseres Teams benötigen. Der Grundbaustein für so ein Projekt ist ein Team aus Eventmanagment und Projektplanern, der künstlerischen Leitung, Foto-/Videound Grafikdesignern, Licht und Ton und natürlich den über 20 Künstlern die auf der Bühne stehen werden. Es gibt etliche Dinge zu beachten, welche wir aus unserer Erfahrung die wir mittlerweile sammeln durften, im Griff haben.
Könnt ihr uns ein Highlight aus der Show verraten, worauf sich die Zuschauer freuen dürfen?
Es ist das Gesamtpaket, d.h. die Verbindung aller Acts miteinander und die Entführung des Publikums in die Welt der DDC. Wir haben uns in Schweinfurt mit der DDC Factory ein Disneyland für Künstler und Kreative geschaffen. Diese Künstler, aus sämtlichen Ländern der Welt, gehen bei uns „in Schweinfurt“ ein und aus, setzen Projekte mit uns um und inspirieren uns gegenseitig. Wir sind fast wie in einer Bubble und können uns voll und ganz auf die Weiterentwicklung unserer Fähigkeiten in den verschiedensten Bereichen konzentrieren. Da unser Team mittlerweile eine stattliche Größe erreicht hat und stetig wächst, ist der Output enorm. Diesen wollen wir nun in unserer Heimat auf die Bühne bringen.

www.ddc-entertainment.de