„Blues & Jazz open“ am 20. Januar 2024 in Volkach

1140
Michelle Walker und Linda Schmelzer © Michelle Walker und Joachim Lang

Das erste „Blues & Jazz open“ startet in Volkach mit hochkarätiger Besetzung mit den Formationen „Michelle Walker Quartet“ und „Linda Schmelzer & good friends“. Zwei bezaubernde Stimmen werden mit erstklassigen Musikern das Pfarrheim in eine berau-schende Blues & Jazz-Hall verwandeln.

Die Volkacher wird es besonders freuen, wenn der international bekannte Kontrabassist Rudi Engel nach langer Zeit wieder in seiner Heimatstadt gastiert. Erst kürzlich gab er ein fulminantes Abschiedskonzert an der Musikhochschule und beendete damit seine Lehrtätigkeit als Professor des Jazz-Bass. Bevor er seine nächste Welttournee plant, wurde er frühzeitig für das Blues & Jazz open in Volkach mit der Jazzsängerin Michelle Walker engagiert. Die „alten“ Wütrio Fans können ihre LP`s oder Plakate von damals einpacken und sich auf eine private Autogrammstunde mit Rudi Engel freuen.

Michelle Walker, Dozentin für Jazz-Gesang an der Hochschule in Saarbrücken, beschäftigt ein weiteres Juwel, nämlich den Berkley College Absolventen und Jazzgitarristen Michael Arlt. Als Komponist produzierte er nicht nur seine eigenen preisgekrönten CDs, sondern wirkte bei unzähligen, internationalen Jazzgrößen bei mehr als 40 CD-Produktionen mit. Michael fehlt bei keinem Jazzfestival in Europa und so reist er glücklicherweise „straight ahead“ nach Volkach.

Michelle, die mittlerweile ihr 4. Album unter anderem mit dem Rhein-Neckar Jazz-Orchester veröffentlicht hat, wählte den mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit zum Grooven gesegneten Uli Kleideiter am Drumset. Der studierte Jazz-Schlagzeuger aus Münster etablierte sich als kongenialer Partner in diversen Jazzprojekten vor allem in der Würzburger Szene und trägt wesentlich dazu bei, dass der Jazz auch beim jungen Publikum nicht in Vergessenheit gerät.

Bluessängerin und Veranstalterin der „Blues & Jazz open“ Linda Schmelzer muss man hierzulande nicht mehr groß vorstellen. Es gibt in Unterfranken kaum eine Bühne, die sie nicht betreten hat. Sie ist als Frontfrau der Omni-Blues Band oder auch mit ihrem sehr erfolgreichen „The best of Eric Clapton”-Projekt vielen Fans ein Begriff. Nach ihrem kürzlich unter dem Label Timezone veröffentlichten Solo Album „Pearls“ tourt sie unter selbigen Namen mit ihren „Good Friends”.

Mit dabei hat sie den exzellenten Würzburger Vollblut-Gitarristen Jochen Volpert, welcher mittlerweile sein neuntes Solo-Album veröffentlichte. Er kann als musikalischer Desperado bezeichnet werden, denn Jochen spielt rebellisch nahezu alle Musikstile, die ihm gefallen, doch wenn es um den Blues geht, dann zeigt sich seine wahre Leidenschaft.

Am Saxofon steht mit Jürgen Faas aus Würzburg ein studierter Musik-Dozent, welcher mit zahlreichen Bigbands und Jazz-Ensembles international unterwegs ist. Zuletzt begleitete er den Entertainer „Dr. Swing“ Tom Gaebel bei seiner „Tribute to Frank Sinatra-Show“ im Congress-Zentrum in Würzburg.

An den Tasten wirbelt Michael Hauck, der vielbeschäftigte Funky-Groove-Chief, bekannt durch die Monkeyman Band und dem Andre Carswell Duo. Im Übrigen werden sich die „Fahrer“ noch gut an „Michel“ erinnern, wenn er mit seiner „Wütrio-WG“ in der Blütenstraße die Nächte durch jammte.

Den Groove-Teppich verlegt der deutsche Rockpreisträger und Funk-Bassist Chui Lang. Den Takt übernimmt Stefan Schön, der bereits mit der Drum Legende Pete York an einem Drumset spielte.

Man kann sich somit auf einen gemütlichen Abend mit einem Glas Wein und toller Live-Musik freuen! Ein besonderes, musikalisches Zusammentreffen erstmalig in Volkach, mit zwei emotional starken Powerfrauen und ihren hervorragenden Mitmusikern.

Termin: 20. Januar 2024, Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr im Pfarrheim in Volkach, Engertstraße 9.

Ticket-Reservierungen unter www.guitarchallenge.de
Tickets erhältlich in der Boutique Folles Hauptstraße 11 und im Bücherkabinett Hauptstraße 9 in 97332 Volkach.