Kulturforum Schweinfurt sucht Spickzettel für kommende Ausstellung

1094
Make a wish_Ausstellungsansicht 2022, Foto Felix Salut.jpg

von Katharina Christ

Liebe Leserinnen und Leser,

wer von Ihnen erinnert sich nicht an die Schulzeit, als manch einer von uns mit einem kleinen, heimlichen Helferlein durch den Unterricht navigierte? Jawohl, wir sprechen von den legendären Spickzetteln! Ob kunstvoll gestaltet oder schnell hingekritzelt, sie waren unser geheimes Ass im Ärmel, wenn es galt, sich durch schwierige Prüfungen zu mogeln.

Das Kulturforum der Stadt Schweinfurt ruft nun dazu auf, diese Relikte vergangener Tage aus den Schubladen und Kisten zu kramen! Wir planen eine ganz besondere Ausstellung zum Thema Schrift, und wir möchten Spickzettel jeglicher Art in diese einzigartige Inszenierung integrieren.

Die Idee ist simpel: Ihre Spickzettel sollen nicht nur als Erinnerungsstücke dienen, sondern vielmehr als lebendige Zeugnisse einer Jugendkultur, die uns alle auf die eine oder andere Weise geprägt hat. Ob mit knappen Stichpunkten, kleinen Zeichnungen oder verschlüsselten Codes versehen – jeder Spickzettel erzählt seine eigene Geschichte.

Wir laden Sie herzlich ein, bis zum 8. April 2024, Ihre Spickzettel an uns zu senden. Sie können diese gerne anonym einreichen, falls Sie keine persönliche Verbindung zu Ihren schulischen Eskapaden herstellen möchten. Doch auch während der Ausstellung werden wir Ihre Beiträge entgegennehmen. Dennoch wäre es großartig, zur Eröffnung bereits eine vielfältige Auswahl präsentieren zu können.

Senden Sie Ihre Spickzettel einfach an das Kulturforum, Markt 1, 97421 Schweinfurt oder werfen Sie sie direkt in den Briefkasten des Friedrich-Rückert-Baus (Martin-Luther-Platz 20, 97421 Schweinfurt) mit der Kennzeichnung „Kulturforum“. Wenn Sie Ihren Spickzettel zurückwünschen, geben Sie uns bitte entsprechende Hinweise sowie Ihre Adresse für den Rückversand. Für Rückfragen stehen wir unter Tel. 09721 514770 oder unter kulturforum@schweinfurt.de zur Verfügung.

Die Ausstellung „Von A – Smiley. Eine Zeitreise durch die Schrift“ wird vom 3. Mai bis zum 6. Oktober 2024 in der Halle im Alten Rathaus stattfinden. Ein Highlight wird das begehbare Spiel „Galapagos“ des Schweinfurter Grafikers Felix Salut sein, das den Besuchern die Möglichkeit bietet, mit Schrift zu experimentieren und eigene Kreationen zu erschaffen. Darüber hinaus wird in einem zweiten Teil die historische Entwicklung der Schrift von den Hieroglyphen bis hin zu modernen Emoticons aufgezeigt, wobei auch die Verbindung zur Schriftkultur unserer Stadt hergestellt wird.

Die Ausstellung richtet sich an alle Altersgruppen und möchte besonders Kinder, Jugendliche und Familien für das faszinierende Thema Schrift begeistern.

Wir freuen uns auf Ihre Spickzettel und darauf, mit Ihnen gemeinsam eine unvergessliche Reise durch die Welt der Schrift zu unternehmen!

Herzliche Grüße,
Das Team des Kulturforums Schweinfurt