Leben.Wahrnehmen.Ändern

Rechtzeitig achtsam sein

297
Hans-Georg Gadde

Dass der aus Hannover stammende Hans-Georg Gadde heute als psychologischer Personal- und Kommunikationscoach, Unternehmensbegleiter und Resilienz-Trainer für Unternehmen und Einzelpersonen in Schweinfurt tätig ist, hat auch mit einer schicksalhaften Begegnung im Jahr 1982 zu tun. Als Chef mehrerer Dental-Labors mit in Spitzenzeiten 150 Beschäftigten hatte Herr Gadde auch mit Schweinfurter Zahnärzten zu tun. Bei einem seiner Besuche traf der Unternehmer aus Niedersachsen eine junge Frau aus Schwebheim. Sie lernten sich damals kennen und blieben all die Jahre in einem losen Kontakt.

Vor gar nicht allzu langer Zeit gab es ein Wiedersehen – mit Folgen: Hans-Georg Gadde und die Frau sind heute Lebenspartner mit Wohnort Schwebheim, wo sich mittlerweile auch seine Praxis befindet. Auch die „Umschulung“ hat natürlich eine Vorgeschichte. Der beruflich erfolgreiche Unternehmer erlitt einen Burn-Out, der auch sein privates Leben demontierte und alle bisherigen Erfolge zunichtemachte.

Acht Jahre dauerte es, bis Gadde wieder ein „normales” Leben führen konnte. Auf seinem Weg nach diesem neuen Leben lernte er die Psychologie kennen, die er heute als seine Leidenschaft, ja seine Berufung nennt. Er orientierte sich völlig neu, absolvierte eine 5-jährige Ausbildung an der Ostwestfalen Akademie bei Prof. Dr. mult. K. Guss zum psychologischen Personal Coach. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt u.a. in der Prävention und in der Unterstützung von Burn-Out-Syndromen.

Coaching nennt Hans-Georg Gadde einen viel strapazierten, schlichtweg nicht genau definierten Begriff in unserem Leben. Darum sei ihm bei seinen Beratungen Klarheit besonders wichtig. „Denn schließlich wollen die Auftraggeber wissen, was sie erwartet, was sie bekommen und ob es das ist, was sie brauchen“, sagt er.

Für Menschen, die sich achtsam weiterentwickeln möchten, um berufliche und private individuelle Problematiken zu lösen, hat Hans-Georg Gadde ein eigenes Konzept namens E. P. K. entwickelt, das für Emotionale Psychologische Kompetenz – anders ausgedrückt für Leben Wahrnehmen Ändern – steht. In Einzelgesprächen oder Workshops erwerben die Teilnehmer Fähigkeiten, die ihnen helfen, Lebensaufgaben auf der Basis psychologischer Erkenntnisse zu betrachten und sich gleichzeitig ihrer Emotionalität bewusst zu sein. Ziel ist, „Sie zu erspüren und wahrzunehmen“, um ein sicheres Gefühl für das eigene Ich zu gewinnen.

Hans-Georg Gadde bietet berufliche oder private Coachings an, speziell auch für Frauen, deren Möglichkeiten, im Geschäftsleben erfolgreich zu sein, „heute besser sind als je zuvor“, weiß der frühere Unternehmer. Eine wichtige Säule sind auch die so genannten Selbstperformance Coaches. Je mehr man über die eigene Persönlichkeit – mit Stärken und Schwächen – weiß, um so souveräner und authentischer könne man auftreten und um so überzeugender werde man wahrgenommen.

Einer seiner Schwerpunkte ist das Thema Burn-Out. Das für Betroffene Typische wie Depressionen, Versagensängste, Panikzustände und Minderwertigkeitsgefühle hat Hans-Georg Gadde selbst durchlebt. „Ich weiß deshalb, wovon ich rede und wie es sich anfühlt“, sagt er selbst. Menschen, die in einen solchen Erschöpfungszustand geraten, seien „weder labil noch nicht belastbar, im Gegenteil: es trifft häufig Personen, die mit beiden Beinen fest im Leben stehen, alle Anforderungen im Alltag meistern, wozu auch das Familienleben gehört“, meint Gadde. Sein Coaching hilft, einem Erschöpfungszustand vorzubeugen.

Kontakt: Hans-Georg Gadde, Birkenteich 6a, 97525 Schwebheim, Tel. 0172/5137013, www.hg-gadde.de – Email: hansgeorggadde@web.de