Kulturpackt-Filmforum im KuK

1370
Malala (21. Januar 2019) Davis Guggenheim, USA 2015, 88 Minuten

Das Filmforum des KulturPackts hat ein neues Team. Beatrix Feuchtenberger, Eva Specht und Michaela van Gelder stellen nun das Filmprogramm zusammen, das in mehreren kurzen thematischen Blöcken über das Jahr verteilt gezeigt wird.

Der erste Block läuft unter dem Motto „Starke Frauen- starke Filme” in Erinnerung an 100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland. Das Programm umfasst vier neuere Filme, die Ende Januar und Anfang Februar jeweils montags um 18.30 Uhr im KuK Kino laufen. Alle Filme werden auf Deutsch gezeigt.

Malala (21. Januar) Davis Guggenheim, USA 2015, 88 Minuten.

Bewegendes Portrait der jüngsten Friedensnobelpreisträgerin aller Zeiten, die in ihrer Heimat Pakistan von den Taliban auf die Todeliste gesetzt wurde, weil sie sich zusammen mit ihrem Vater für das Recht auf Bildung für Mädchen einsetzte.

Die göttliche Ordnung (28. Januar) Petra Volpe, Schweiz 2017, 97 Minuten.

In einem kleinen schweizer Dorf in den 70er Jahren will die junge Hausfrau und Mutter Nora wieder anfangen zu arbeiten. Ihr Mann verweigert jedoch die Erlaubnis und beruft sich dabei auf das Ehegesetz, das die Frau verpflichtet, sich um den Haushalt zu kümmern. Jetzt erwacht Noras Widerstand, sie beginnt feministische Literatur zu lesen und ruft zum Streik auf.