Künstler-Symposium der Holzbildhauerei „Holz flötet Liebe”

552

Sei mit dabei, erlebe es hautnah, wie internationale Künstler/-innen beim 1. internationalen Künstler-Symposium der Holzbildhauerei „Holz flötet Liebe” mit der Gruppe „SennArt“ im Naturfreundehaus Sennfeld vom 26. bis 30. Juni 2019 aus Eichenholz freie Kunstwerke erschaffen. Bildhauer aus verschiedenen Kulturkreisen treffen sich an einem besonderen Platz, um sich kennen zu lernen und in inspirierender Gruppenatmosphäre ihre Gestaltungsideen zu realisieren.

Täglich ab 14 Uhr laden wir euch ein, hautnah dabei zu sein. Besucher können die Entstehung der Skulpturen direkt miterleben und die Künstler befragen. Die Gruppe „SennArt“ setzt sich aus den Künstlern: Saleh Nemr, Jehana Said (beide Syrien), Jiri Genzer (Tschechien), Zouber Yousiph, Florian Tully, Steff Bauer, Lothar Hofmann (alle Deutschland) und Kito Sino (Belgien) zusammen. Sie alle setzen ihre Schwerpunkte ebenso auf Kulturaustausch, Naturerfahrung und Völkerverständigung.

Die Präsentation der Kunstwerke findet am Sonntag 30. Juni ab 14 Uhr statt. Die Skulpturen sollen später im öffentlichen Raum aufgestellt werden bzw. im Gelände verbleiben. Im Rahmenprogramm spielen abends ab 19 Uhr für euch lokale Musiker am Lagerfeuer und laden euch dadurch zu Gesprächen und Tanz ein. Unter anderem sind dabei: Catrinel Berindei und Klaus Neubert am Donnerstag mit einem Gesangskonzert, Rüdiger Wolf mit seiner Panflöte und JustChill mit ihren Handpans am Freitag, und Petra Eisend am Sonntag (ab 18 Uhr).

Das Naturfreundehaus Sennfeld soll Treffpunkt und Begegnungsstätte für Jung und Alt sein. Dort kann man außer dem Genuß guter Gastronomie, auch Kreativität leben und erleben, in Workshops Gestaltungstechniken erlernen, anderen Kulturen begegnen, usw. Ziel der Initiative ist: Die Chance der Begegnung der unterschiedlichen Kulturen, der Austausch kulturspezifischer handwerklicher Techniken und Werkzeuge und Schweinfurt/Sennfeld mit seiner Geschichte kennenzulernen, sowie seine Attraktivität zu steigern.

In Zukunft ist geplant mit anderen Kultureinrichtungen zusammen zu arbeiten, sowie diverse soziale Projekte, wie Inklusion von Behinderten und Integration von Migranten.

Kontakt: Naturfreundehaus Sennfeld, Am Tännig, 97526 Sennfeld, Telefon: 0177 1874 523, raman196464@gmail.com