Buchvorstellung: Malen ist kein Zauberwerk!

1155
John Constable, Kähne auf dem Stour ..., Öl auf Papier, 1811

Selwyn Leamy, der Autor von »Masterclass Zeichnen«, räumt auf mit den altmodischen Vorstellungen von Malerei und zeigt stattdessen, welche unendlichen Möglichkeiten Öl-, Acryl- und Aquarellfarben auch für Noch-Nicht-Künstler eröffnen. Er bietet klare, praktische Hinweise mit übersichtlichen Diagrammen und Anleitungen, die Lust auf Malen machen. Unterstützt wird er dabei durch inspirierende Werke von den wirklich großen Meistern.

Aus dem Vorwort: „Zuerst müssen wir mit dem Mythos aufräumen, dass man mit einem magischen Talent zum Maler geboren sein muss. Das ist nicht wahr. Malen ist wie alles andere, man kann es lernen, es braucht Übung und es macht Spaß – versprochen. Um wirklich Freude am Malen zu haben, müssen Sie akzeptieren, dass nicht jedes Bild ein Meisterwerk werden wird, und das ist völlig okay. Dieses Buch deckt die drei Hauptbereiche Öl, Aquarell und Acryl ab, denn Malen ist Malen, egal, was man benutzt. Einige Techniken sind je nach Medium völlig unterschiedlich, aber viele sind ähnlich: keine Farbe ist besser oder schlechter; es hängt nur davon ab, was man machen will. Malen ist mehr als eine Reise, es ist ein Abenteuer. Wohin Sie dieses Abenteuer führt, hängt ganz von Ihnen ab.”

Mit Werken von: Paul Cézanne | Edgar Degas | Lucian Freud | Edward Hopper | Caspar David Friedrich | Vincent van Gogh | David Hockney | Lisa Breslow u.v.a.

Das Buch in Kürze: • Ein bestechendes Konzept, das sich an den großen Meistern orientiert. • Anleitungen und Beispiele für Malen mit Öl, Acryl und Aquarell • Für Einsteiger und Profis geeignet – inspirierend, präzise, prägnant.

Masterclass Malen – Wie die großen Meister. 144 Seiten, 18,50 €, Midas Verlag, ET April 2021. ISBN: 978-3-03876-189-1.