Kultursommer Schweinfurt: Café del Mundo · Jan Josef Liefers & Radio Doria · Don Giovanni in konzertanter Aufführung · Living Contrasts

77
Cafe del Mundo

Am Donnerstag, 2. September um 19 Uhr gastiert das Duo Café del Mundo mit dem neuen Album „Guitar Super Nova“ in der Kunsthalle (!). Zehntausende Konzertbesucher jährlich, Standing Ovations, Millionen Aufrufe auf YouTube, ein Fankult wie bei Rockstars. Deutschlands angesagtesten Flamenco-Gitarristen kommen nach Schweinfurt und werden Sie mit ihrer Kunst begeistern. Die Protagonisten Jan Pascal und Alexander Kilian sind grundsätzlich gegensätzlich wie Feuer und Wasser – und doch ergänzen sie sich gerade dadurch zu einem Music Act auf Weltniveau. Ihr gemeinsamer Live-Auftritt ist der mitreißende Dialog zweier begnadeter Virtuosen, die sich bald umschmeicheln, bald herausfordern und einander ihr Bestes entlocken – intensiv und explosiv entsteht eine magische Aura, der sich niemand entziehen kann.

Jan Josef Liefers & Radio Doria

Am Freitag, 3. September um 18.30 Uhr gibt es auf dem Kessler Field echtes Lagerfeuer-Feeling mit Jan Josef Liefers & Radio Doria. Mit ihrem neuen Programm NAH 2021 kehren die Musiker zu ihren Akustik- und Singer-Songwriter-Wurzeln zurück. Im Gepäck haben sie neue Arrangements bewährter Highlights, aber auch taufrische, bislang noch unveröffentlichte Songs, die sie eigens für die intimeren Konzertabende dieses Jahres komponiert haben.

Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“ in einer konzertanten Oper auf der Open-Air Bühne

Am Samstag, 4. September um 19 Uhr wird Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“ in einer konzertanten Oper auf der Open-Air Bühne im Kessler Field dargeboten. Nicht umsonst wird sie auch als „Oper aller Opern“ bezeichnet, eine Kombination von Tragik und Komik. Das Werk wird vornehmlich von ehemaligen und jetzigen Studenten der Hochschule für Musik präsentiert. Es ist eine um die Rezitative gekürzte Fassung, die konzertant aufgeführt wird. Prof. Wolfgang Kurz übernimmt das Dirigat. Auf der Schweinfurter Open- Air Bühne singt die Titelrolle der mehrfach an internationalen Wettbewerben ausgezeichnete Bariton Hernán Atilio Vuga. Weitere Rollen übernehmen Gustavo Müller (Leporello), Marianna Martirosyan (Donna Elvira), Misun Kim (Donna Anna), Mio Nakamune (Zerlina) und Kim Sunghwan (Kommandant u. Masetto).

Die Schweinfurter Band Living Contrasts

Die Schweinfurter Band Living Contrasts wird am Sonntag, 5. September um 19.30 Uhr auf der Open-Air Bühne im Kessler Field. Vier junge, harmonisierende Musiker, denen es mit ihrem feinen instrumentalen Zusammenspiel, ihrer eindrucksvollen Stimmen und ihrer kompromisslosen Hingabe immer wieder gelingt ein großes Publikum zu begeisterten Fans zu machen. Nach langem Warten dürfen die vier Musiker durch den diesjährigen Schweinfurter Kultursommer wieder gemeinsam auf einer öffentlichen Bühne zusammenkommen und ihr Publikum mit ihren facettenreichen Interpretationen aktueller, vergangener Hits und ausgewählter Klassiker der Genres Soul und Pop fesseln.

Tickets gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen sowie (nach Verfügbarkeit) auch an der Abendkasse – besser ist jedoch der Kartenvorverkauf. Vor Ort kann man während und auch nach den Shows Speisen und Getränke zu erwerben. Einlass ist eine Stunde vor Beginn.

Das vollständige Programm, Ticketverkauf und alle Informationen zum Kultursommer: https://kultursommer-schweinfurt.de