Wirtschaftsjunioren zeichnen schlaue Schüler aus

134
Gruppenfoto 1. Platz Walther-Rathenau-Gymnasium - Von links: Kerstin Petz, Anna Meusert, Jessica Höldl, Lea Seeber, Jutta Rösch Fotograf: Johannes Stöber

Lea Seeber vom Walther-Rathenau-Gymnasium in Schweinfurt hat das Quiz „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ gewonnen. Die 9-Klässlerin setzte sich gegen rund 500 Schüler und Schülerinnen in der Region durch. „Lea Seeber hat bewiesen, dass sie sich mit Wirtschaftsthemen bestens auskennt“, bescheinigt Anna Meusert, Kreissprecherin der Wirtschaftsjunioren Schweinfurt.

Gruppenfoto 2. und 3. Platz Dittelbrunn – Von links: Walter Schäffer, Jessica Höldl, Philipp Naumann, Wiktoria Piwowar, Anna Meusert. Fotograf: Stefan Ziegler

Platz zwei ging an Wiktoria Piwowar, Platz drei an Philipp Naumann, beide von der Grund- und Mittelschule Am Sonnenteller Dittelbrunn. Mit dem Quiz sollen Schülerinnen und Schüler an wirtschaftliche Zusammenhänge herangeführt werden.

Bundesweit stellen sich knapp 20.000 Schüler den 30 Multiple-Choice-Fragen zu den Themen Wirtschaft, Politik, Internationales, Finanzen und Digitalisierung. Die Wirtschaftsjunioren veranstalten „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ seit über 15 Jahren in Zusammenarbeit mit Schulen im gesamten Bundesgebiet. Mit dem Quiz, an dem Schüler und Schülerinnen der 9. Klassen aller allgemeinbildenden Schulen teilnehmen können, soll das Interesse junger Menschen an Wirtschaftsthemen geweckt werden. Nach dem Vorausscheid auf Kreisebene treten die Kreissieger in einem Finalwochenende gegeneinander an.

Im Vorfeld des Berufsinformationstag, der am Samstag, 21. Mai 2022 auf der Maininsel stattfindet (Eintritt frei!), bieten die Wirtschaftsjunioren mit „Wirtschaftswissen im Wettbewerb“ einen weiteren berufsvorbereitenden Mehrwert für junge Menschen in der Region.

Die Wirtschaftsjunioren (WJ) Schweinfurt sind eine Vereinigung von jungen Unternehmern und Führungskräften mit 160 Mitgliedern aus allen Bereichen der Wirtschaft. Die WJ Schweinfurt gehören den Wirtschaftsjunioren Deutschland (WJD) an und bilden mit rund 10.000 aktiven Mitgliedern den größten Verband von Unternehmern und Führungskräften unter 40 Jahren. Bundesweit verantworten die Wirtschaftsjunioren bei einer Wirtschaftskraft von mehr als 120 Mrd. Euro Umsatz rund 300.000 Arbeits- und 35.000 Ausbildungsplätze. Der Bundesverband WJD ist seit 1958 Mitglied der mehr als 100 Nationalverbände umfassenden Junior Chamber International (JCI).