Jubiläumsfest der Agenda 2030 am Samstag, 17. Juni 2023

721

Die lokale Agenda wird heuer 25 Jahre alt und feiert das am Samstag, 17. Juni 2023, von 10 bis 17 Uhr mit einem Fest auf dem Georg-Wichtermann-Platz in Schweinfurt. Gleich mitgefeiert wird dabei ein zweiter runder Geburtstag und zwar zehn Jahre Fairtradestadt Schweinfurt.

Nähere Infos zum Agenda-Fest in der 

Die 1998 vom Schweinfurter Stadtrat eingeführte Lokale Agenda hatte damals noch den Zusatz 21. Heute fördern sieben aktive Arbeitsgruppen die nachhaltige Entwicklung der Stadt Schweinfurt. Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat dann im September 2015 in Fortführung der Agenda 21 die Agenda 2030 verabschiedet. Die damals formulierten 17 nachhaltigen Entwicklungsziele sind nun die zentralen Handlungsaufträge. Sie nehmen alle Staaten und Gemeinden in die Pflicht, die eigene Gesellschaft sozial gerecht und wirtschaftlich wie ökologisch nachhaltig zu gestalten.

Der Stadtrat Schweinfurt hat in der logischen Folge 2019 die Umbenennung in Lokale Agenda 2030 beschlossen. Parallel dazu wurde die Resolution „2030-Agenda für Nachhaltige Entwicklung: Nachhaltigkeit auf regionaler Ebene gestalten“ unterzeichnet, die vom Deutschen Städtetag gemeinsam mit dem Rat der Gemeinden und Regionen Europas/Deutsche Sektion erarbeitet wurde.

Die Lokale Agenda 2030 Schweinfurt will die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele in unserer Stadt umsetzen. Die Geschäftsstelle ist dem Amt für soziale Leistungen angegliedert, beim Zentrum am Schrotturm ansässig und für die Arbeitsgruppen administrativ tätig.

Das Programm

Beim Agenda-Fest informieren die derzeitigen Arbeitsgruppen über ihre vielfältige Arbeit. Es werden jede Menge Aktionen geboten. Auch die vier Schweinfurter Fairtradeschulen Wilhelm-Sattler-Realschule, Olympia-Morata-Gymnasium, Walter-Rathenau-Schulen und die Montessori-Schule beteiligen sich mit Aufführungen, Zaubershows, einem Glücksrad und vielem mehr. Für die musikalische Unterhaltung sorgen junge Künstler der Musikschule Schweinfurt und das Boulevard Ensemble. Angekündigt ist der „Bananen-Song“, der Weltladen bietet Fairen Kaffee und andere faire Produkte an. Für Speis´ und Trank, Kaffee und Kuchen ist gesorgt.