„Kultur in alten Mauern“ – KulturPass für 18-Jährige – Kulturförderung

757

Landkreis Schweinfurt. Ob im historischen Rathaus, in der Kirche, im Theater oder im Schloss – Die Veranstaltungsorte der Reihe „Kultur in alten Mauern“ bieten ein stimmungsvolles Ambiente für den Kulturgenuss der besonderen Art.

Das Angebot von Juli bis Dezember 2023 macht Vorfreude auf abwechslungsreiche Kulturerlebnisse. Es reicht von Altenmünster über Gerolzhofen, Schonungen und Grettstadt bis Wipfeld und umfasst Literatur, Kunst, Theater und Konzerte verschiedenster Musikrichtungen.

Bereits im sechsten Jahr präsentiert der Landkreis Schweinfurt ausgewählte Veranstaltungen in und aus seinen Gemeinden, die nicht nur außergewöhnlich sind, sondern – getreu dem Motto – auch in historischen Gemäuern stattfinden.

Überblick „Kultur in alten Mauern“:

  • Konzert „Udo Lindenberg” Foto: Claudia Badura
  • 16. Juli: Konzert – Udo Lindenberg-Show mit Double Marcus Krey – Alte Kirche Schonungen
  • 16. bis 24. September: Event – Das schräge Jubiläum: 13 Jahre „Kleines Stadttheater Gerolzhofen“ – Theaterhaus Gerolzhofen
  • 17. September: Konzert – Scharadwanzen: Ein musikalisches Festtagsmenü – Bürgersaal im historischen Rathaus Grettstadt
  • 22. September: Konzert – Gerolzhöfer Kulturzeit: Altes Rathaus trifft Steffi List & Band – Altes Rathaus Gerolzhofen
  • 13. Oktober: Konzert – Wojciech Waleczek: Die größten Hits der klassischen Musik – Schloss Zeilitzheim
  • 20. Oktober: Konzert – Kirchen(T)räume 2023: „Lost Times“ – Stadtpfarrkirche Maria vom Rosenkranz Gerolzhofen
  • 22. Oktober: Markt – Kunst- und Kartoffelmarkt – Pilgerhof Altenmünster
  • 17. November: Lesung und Vernissage – „essen + trinken“ – Literaturhaus Wipfeld
  • 2. Dezember: Konzert – Adventliches Musizieren: „Das Quartett“ mit Sybille Dankova – Pilgerhof Altenmünster

Die Broschüre zur aktuellen Veranstaltungsreihe liegt ab sofort im Landratsamt, bei den Gemeinden, der Tourist-Information Schweinfurt 360°, der Tourist-Information Gerolzhofen sowie den teilnehmenden Volksbanken und Sparkassen im Landkreis aus.

Kulturförderung durch den Landkreis Schweinfurt

Ergänzend zu den allgemeinen Kulturförderrichtlinien unterstützt der Landkreis Schweinfurt seit Mai 2022 mit insgesamt 50.000 € zusätzlich Kulturschaffende mit einer Sonderförderung Kultur, um das kulturelle Leben im Landkreis nach der Corona-Pandemie wieder aufleben zu lassen und die Kulturschaffenden vor Ort zu unterstützen.

Zahlreiche Vereine und kulturelle Initiativen sowie im Rahmen von Kultur-Veranstaltungen auch private Kulturakteure im Landkreis profitieren bereits von der Sonderförderung und erhalten somit auch eine zusätzliche Wertschätzung ihrer meist ehrenamtlich geleisteten Kulturarbeit. Noch bis Ende des Jahres können Förderungen über die Sonderförderung Kultur 2022-2023 beantragt werden – es sind noch Mittel verfügbar.

KulturPass für alle, die dieses Jahr 18 Jahre alt werden

Um die Kulturbranche zu unterstützen und jungen Menschen den Kulturgenuss zu ermöglichen, können Jugendliche, die in diesem Jahr die Volljährigkeit erreichen, seit Mitte Juni den KulturPass nutzen. Die Initiative des Deutschen Bundestages möchte junge Menschen für die Kultur vor Ort begeistern und bietet allen, die im Jahr 2023 18 Jahre alt werden und in Deutschland leben, ein Budget von 200 € für Eintrittskarten, Konzerte, Theateraufführungen, Kinobesuche, Museumsbesuche oder Parks sowie für Bücher, Tonträger, Noten oder Musikinstrumente.

Ab dem 18. Geburtstag können sich Jugendliche auf der Plattform per Online-Ausweis-Verfahren registrieren und das Budget über die KulturPass-Website oder App innerhalb von zwei Jahren einlösen.

Weitere Informationen zum KulturPass gibt es unter: www.kulturpass.de

Weitere Informationen zu „Kultur in alten Mauern“ und die Kulturförderung des Landkreises Schweinfurt sind auf der Homepage www.landkreis-schweinfurt.de/kultur zu finden.