Herzliche Einladung anlässlich „800 Jahre Werneck“ zum Vortrag „Geschichte vor Ort – Kirche“

828
Foto: Roland Maul Die alte Kirche stand auf dem Balthasar-Neumann-Platz von Werneck.

Erst seit 1910 ist Werneck eine eigene Pfarrei und von der Mutterkirche in Ettleben unabhängig. Davor hat es neben der Burgkapelle nur eine kleine Kapelle auf dem Friedhof außerhalb des Ortes und nach 1628 einen Betsaal im ehemaligen Fruchtspeicher sowie ab 1856 ein Gotteshaus in Resten desselben Gebäudes gegeben.

Foto: Historischer Verein Werneck
Innenaufnahme der alten Kirche

In einem Vortrag des Historischen Vereins Werneck wird neben der Entwicklung von der Burgkaplanei über eine Kuratie hin zur Pfarrei auch die Geschichte der verschiedenen Gotteshäuser beleuchtet. Wichtige Geistliche werden ebenso vorgestellt wie die Rolle der Kirche im Nationalsozialismus.

 

Termin: Dienstag, 17. Oktober 2023, 19 Uhr. Ab 18.30 Uhr Bewirtung durch das „Organisationsteam 800 Jahre Werneck“. Der Eintritt ist frei.

Ort: Katholische Pfarrkirche Werneck, Balthasar-Neumann-Straße 19, 97440 Werneck

Referent: Bernd Göbel, Historischer Verein Werneck