Fränkischer Blues-Abend im Capitol Theater-Kino, Zeil a.Main

948

Am Freitag, 27. Oktober 2023 um 19:30 Uhr findet im Capitol Theater-Kino in Zeil am Main ein Blueskonzert der Extraklasse statt. Die Charles M. Mailer Band gestaltet einen fränkischen Bluesabend.

Die authentischen, teilweise autobiografische Songs des in Würzburg lebenden Singer/ Songwriters Charles M. Mailer sind mitten aus dem Leben gegriffen und handeln vom alltäglich menschlichen Mit- und Durcheinander. Mailer verweigert sich dem Klischee der „Drei-Akkord-Zwölf-Bar-Musik“ das dem Blues anhaftet. Einflüsse aus Blues, Soul, Country, Jazz, Rock und Rhythm & Blues sowie persönliche Erfahrungen eines fast 40 jährigen Musikerdaseins sind unüberhörbar und bilden einen eigenen kreativen und modern-urbanen Stilmix, den Mailer selbst als Blu:Soul oder RhythmSoul bezeichnet.

Begleitet wird Mailer von einem LineUp aus hochkarätigen Live- und Studiomusikern. Der Lokalmatador Klaus Neubert an den Gitarren und sonstigen Saiteninstrumenten, Werner „Magic McVern“ Burhop aus Neufahrn bei München an den Bluesharps, der Ingolstädter Bass- und Zithervirtuose Thomas Zrieschling, Ernst Luksch Jr. aus Wien an den Drums sowie Charles M. Mailer Piano und Gesang – bereiten den Zuhörern ein abwechslungsreiches Menue aus eigenen Stücken und handverlesenen „Perlen“ der Blues- und Soul-Historie. Erstmals werden die Songs wegen der besseren Verständlichkeit und Authenzität mit „meefränggischen“ Lyrics dargeboten.„Wenn man die Formation mit Ihrem „Fränggischen“ Programm so hört, dann entsteht der Eindruck, dass Blues in Wirklichkeit irgendwo zwischen den Weinbergen des Main-Dreiecks, den Wollgrasfeldern der Rhön, sowie den Niederungen der Isarauen und den Hopfenplantagen der Hallertau, seinen Ursprung hat!“

Im Vorprogramm präsentieren die Sängerin Carmen Schroll und der Gitarrist Klaus Neubert unter der Motto „So oder so ist das Leben“ mit deutschen Chansons der 30er Jahre eine jazzige Hommage an die Musik aus den Zeiten der Revues und Tanztees.