Das Studien-Leben kennenlernen beim Schnupperstudium an der THWS

469
Die Atmosphäre der Hochschule kennenlernen – das geht während des Schnupperstudiums in den Pfingstferien (Foto: Jonas Kron)

Interessierte können von 22. bis 31. Mai 2024 die Hochschule besuchen

In den Pfingstferien bietet das Schnupperstudium vom 22. bis 31. Mai 2024 eine gute Gelegenheit, das Studium hautnah zu erfahren und verschiedene Fächer kennenzulernen. Dazu eingeladen sind alle Interessierten am Studium, insbesondere Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen bzw. der Oberstufe. Durch die Teilnahme an speziell dafür ausgesuchten Vorlesungen, Seminaren und Workshops können sie ihre Interessen erkunden, erste Kontakte knüpfen und sich auf den Übergang von der Schule zur Hochschule vorbereiten.

In Seminaren und Praktika geht es auch beim Schnupperstudium sehr praxisnah zu (Foto: Stefan Bausewein)

Das Schnupperstudium ermöglicht es, den Campus und die Einrichtungen der Hochschule zu erkunden und sich mit aktuellen Studierenden sowie Dozierenden auszutauschen. Diese Erfahrung hilft dabei, fundierte Entscheidungen über die zukünftige berufliche Laufbahn zu treffen und einen erfolgreichen Start ins Studium zu ermöglichen.

Die Teilnahme ist kostenlos und meist ohne vorherige Anmeldung möglich. Das Programm ist auf der THWS-Webseite zu finden: https://www.thws.de/studieninteressierte/schnupperstudium

Unterschied zwischen Universität und Hochschule
Während Universitäten mehr Wert auf Grundlagenforschung legen, sehen Hochschulen ihren Schwerpunkt in angewandter Forschung sowie praxisorientierten Studiengängen und einer direkten Verbindung zur Berufswelt. Ein häufiges Missverständnis besteht darin, dass Universitäten und Hochschulen in Bezug auf ihre Qualität und Ausrichtung unterschiedlich sind. Tatsächlich unterliegen beide den gleichen Qualitätsstandards und bieten eine breite Palette von Studiengängen an, die theoretische und praktische Elemente umfassen. Der Ruf einer Bildungseinrichtung hängt weniger von ihrem Status als Universität oder Hochschule ab, sondern vielmehr von der Qualität der Lehre, der Forschung und den angebotenen Möglichkeiten für die Studierenden. Und: Seit der europaweiten Einführung der Bachelor- und Masterabschlüsse ab der Jahrtausendwende sind die Abschlüsse beider akademischer Laufbahnen absolut gleichwertig.

Kontakt:
Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt
Monika Hahn
Münzstr. 12
97070 Würzburg
monika.hahn@thws.de