20. Schweinfurter Straßenmusikfestival „Pflasterklang”

336
Schweinfurter Straßenmusikfestival „Pflasterklang”
Zum 20. Mal klingt in diesem Jahr das Straßenpflaster in der Schweinfurter Fußgängerzone, wenn es wieder heißt: „Pflasterklang“! Das Straßenmusikfestival des KulturPackts geht am Samstag, 1. September, in seine 20. Auflage, und wieder werden sich viele Musiker und Gruppen von nah und fern einfinden, um die Innenstadt zu bespielen.
Zwischen Roßmarkt und Rückertstraße erklingt an jeder Ecke ein anderer Sound: zarte Percussionklänge von Handpans, kräftige Rockmusik, engagierte Folksongs, bekannte Oldies, exotische Didgeridoos, Flamenco, Ragtime, Blues, französische Tänze und vieles mehr.
Dazu gibt es Tango auf der Straße, ein Straßentheater, die Kindershow vom Bubbelbär und am Nachmittag noch ein Kinderprogramm mit Clownine und Rosa Rosini.
Rund 40 Solisten und Gruppen werden dabei sein – aus Ostfriesland und Berlin, aus Wien und Münster, aber auch von Schwebheim und Gochsheim.
Beim Pflasterklang wird akustisch gespielt, Verstärker sind verpönt. Das Festival des KulturPackts ist eine heitere, ruhige und unkommerzielle Veranstaltung für die ganze Familie. Alles ist live und handgemacht, das Straßenpflaster wird zur Bühne, der Kontakt zwischen Künstler und Zuschauer ist so nah wie nirgends sonst.
Von 10 bis 16 Uhr wird in der Fußgängerzone gespielt, die Künstler treten je drei Mal an wechselnden Plätzen zwischen Roßmarkt und Rückertstraße auf.
Am Abend gibt es den idyllischen Abschluss am Mainufer, wo die Musiker beim Abschlussfest an der Gutermannpromenade von 20 bis 23 Uhr noch einmal aufspielen. Diese „Straßenmusikmeile“ erstreckt sich von der Disharmonie bis zur Staustufe und wird nur von Strassenlaternen, Fackeln, Mondschein und ein paar Lampions beleuchtet. Die Verpflegung mit Bier, Wein, Bratwürsten usw. ist gesichert.
www.kulturpackt.de oder kulturpackt@gmx.de