Benefizkonzert in Heidenfeld mit Soul7even und Medici Twin Tub

897
Soul7even zelebriert Funk- & Soul-Perlen aus mehr als fünf Jahrzehnten.

Zwei Bands – eine Mission

Im Tanzcenter Heidenfeld gastieren am Donnerstag, 31. Oktober 2019 im Rahmen eines Benefizkonzerts zu Gunsten der „Schweinfurter Kindertafel e.V.“ sowie der Mainpost „Aktion Patenkind e.V.“ gleich zwei Top-Bands der Region.

Der Erlös des Eintrittsgelds und gerne auch zusätzlicher, freiwilliger Spenden kommen Menschen und im Besonderen Kindern zu Gute, die in sozial benachteiligten Verhältnissen leben oder durch Krankheit, Schicksalsschläge, etc. in Not geraden sind und somit auf Hilfe angewiesen sind.

O-Ton der Bands: „Da beide Bands ihre Wurzeln in der Region haben, ist es für uns selbstverständlich und ein persönliches Anliegen, soziale Projekte der Region, die sich insbesondere Kindern in Not widmen, zu unterstützen. Wir bitten daher alle unsere Fans und Freunde dabei zu sein und mit Eurem Eintrittsgeld und Spenden einen Beitrag zu leisten“.

Medici Twin Tub begeistert ihre treuen Fans seit nunmehr drei Jahrzehnten mit einer famosen Stilvielfalt aus Rock & Pop und ihrem unverwechselbaren „Sound“.

Medici Twin Tub begeistert ihre treuen Fans seit nunmehr drei Jahrzehnten mit einer famosen Stilvielfalt aus Rock & Pop und ihrem unverwechselbaren „Sound“. Auch wenn etwas gereift, ist die Band heute wohl besser den je und gehört sicher zu den wenigen Formationen aus alten Beatabend-Zeiten, die sich nahezu in Urbesetzung bis heute einer stetig wachsenden Fangemeinde erfreut. Neben den Medici-Klassikern mit Songs von The Police, Pink Floyd, Supertramp, Frank Zappa, Talking Heads, bis hin zu Pixies oder AnnenMayKantereit hat die Band immer wieder neuen Zündstoff im Gepäck – so auch an diesem Abend.

Soul7even – erst vor etwas mehr als 3 Jahren gegründet, zählt heute zu den Top Acts der Region und darüber hinaus. Die Band zelebriert Funk- & Soul-Perlen aus mehr als fünf Jahrzehnten. Die facettenreiche Mischung, garniert mit leichten Pop- und Rockeinflüssen, schlägt dabei geschickt die Brücke zwischen den Klassikern von z. B. Aretha Franklin bis hin zu Bruno Mars oder Alice Merton. Dabei vermag es vor allem die mitreißend charismatische Art der beiden Frontfrauen ihre Zuhörer binnen kürzester Zeit in ihren Bann zu ziehen.

Besonderer Service des Abends: Wer den Abend in vollen Zügen genießen und nicht selbst fahren will, kann den Shuttle-Service nutzen. Shuttlebusse aus allen Himmelsrichtungen fahren an diesem Abend den Tanzcenter Heidenfeld an. Detaillierte Infos hierzu unter: www.facebook.com/TanzcenterHeidenfeld

Einlass am Donnerstag, 31. Oktober 2019, ist um 20 Uhr. Beginn um 21 Uhr

Die beteiligten Bands und das komplette Team des Tanzcenter Heidenfelds freuen sich auf regen Besuch.