90 Jahre Brillen Voigt

681
Paul Voigt als kleiner Junge mit Schwester und Eltern - ca. 1901 - aus www.schweinfurtfuehrer.de

Das Familienunternehmen Brillen Voigt wurde 1929 von Paul Voigt in Schweinfurt gegründet. Schon bald nach Gründung bezog das augenoptische Fachgeschäft Räume in der Spitalstraße 30.

Günther Voigt vergrößerte das Unternehmen nach seinem Eintritt 1950 bis auf zeitweise 10 Filialen, in denen neben augenoptischer Komplettversorgung auch Hörgeräteversorgung angeboten wird.

Sohn Uwe trat 1980 in den Betrieb ein und führte als Augenoptikermeister das Unternehmen mit. Tochter Gabriele ist seit 1988 als Betriebswirtin für den Bereich Finanz- und Lohnbuchhaltung verantwortlich.

Als Uwe Voigt 2001 eine andere berufliche Perspektive verwirklichte übernahm der Ehemann von Gabriele Voigt, Ralf Bieselt, im Jahr 2001 die Leitung des Unternehmens. 2013 wurde der Firmensitz in die modernen Räume in die Spitalstraße 2 verlegt.

Mittlerweile wird Christopher Bieselt – nach bestandener Augenoptik-Meisterprüfung – in vierter Generation nach und nach in die Unternehmensführung eingebunden.

Das Angebot wurde verlängert und gilt auch im Dezember 2019 …

Brillen Voigt unterhält derzeit neben dem Stammhaus in Schweinfurt noch Filialen in Bad Brückenau, Hammelburg, Ebersdorf bei Coburg und drei Optical-Shops in den Kasernen der US Forces, Air Base Ramstein, Hainerberg Wiesbaden und Tower Barracks Grafenwöhr.

Mit kompetenten und freundlichen Mitarbeitern besteht das Familienunternehmen seit Jahren trotz der schier übermächtigen Konkurrenz von großen Filialbetrieben am Markt – es bietet jederzeit hervorragenden Service, fachkundige Beratung, bestmögliche augenoptische und akustische Versorgung mithilfe modernster Messtechnik.

Das Team von Brillen Voigt möchte seine Kunden auch in den kommenden Jahren mit modischen, exklusiven Markenbrillen in hervorragender augenoptischer Qualität mit modernsten Brillengläsern sowie bestmöglichen Akustiklösungen von zuzahlungsfrei bis High End versorgen und zur Seite stehen.

Gewinn-Spiel: „Treue lohnt sich!” Wer noch eine Original-Rechnung aus vergangenen Tagen hat, kann eine Wunsch-Brille aus dem Sortiment gewinnen. (Das älteste Rechnungsdatum gewinnt!) Genaue Infos im Laden in der Spitalstraße.