Statt Motorradgottesdienst: Online-Segnung via Zoom

254

Schweinfurt. Zum vierten Mal hätten Katholische Citypastoral und Evangelische Citykirche am 3. Mai 2020 gemeinsam zu einem Motorradgottesdienst eingeladen. Dieser kann in diesem Jahr nicht vor Ort stattfinden, da die Ansteckungsgefahr bei Hunderten von Teilnehmenden einfach noch zu groß ist.

Stattdessen laden die Verantwortlichen zu einer Online-Segnung am 3. Mai über das Videokonferenz-Tool Zoom ein. Zur Registrierung reicht es, eine Mail an segen@motorradgottesdienst-schweinfurt.de zu schicken.Die Zugangsdaten werden dann zugeschickt. Nach einer kleinen Wartezeit – die mit Videos von vergangenen Motorradgottesdiensten überbrückt wird – können Sie dann am 3. Mai zwischen 10.30 und 12.30 Ullrich Göbel oder Heiko Kuschel in sogenannten „Breakout-rooms“ persönlich und vertraulich sehen und sich segnen lassen.

Eine Teilnahme ohne Installation der Zoom-App und sogar per Telefon ist möglich, wenn auch mit Einschränkungen. Die Veranstaltung läuft über besonders gesicherte Server, die auch den sehr engen Datenschutzbestimmungen der Kirchen entsprechen.

Aktuelle Informationen: www.motorradgottesdienst-schweinfurt.de