Antikriegstag am 1. September

344
Unter dem Motto „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus wird am Dienstag, dem 1. September 2020 um 17 Uhr eine Kundgebung am Georg-Wichtermann-Platz abgehalten.

Seit 1957 wird am 1. September an die Schrecken des Ersten und Zweiten Weltkriegs sowie an die schrecklichen Folgen von Krieg, Gewalt und Faschismus erinnert. An jedem 1. September machen KriegsgegnerInnen mobil gegen die herrschende Ungerechtigkeit die durch Kriege politische- und militärische Einmischung in andere Länder, Waffenlieferungen in viele Länder der Erde, deutlich. Zum Beispiel in Afghanistan, Irak, Syrien, Mali, Iran und vielen Ländern mehr, findet ein Stellvertreterkrieg der Großmächte, aber auch mit einseitiger Beteiligung der Bundesrepublik Deutschland, statt.

Unter dem Motto „Nie wieder Krieg, nie wieder Faschismus wird am Dienstag, dem 1. September 2020 um 17.00 Uhr eine Kundgebung am Georg-Wichtermann-Platz abgehalten.

Alle Menschen, sind aufgerufen ein Zeichen zu setzen und zu kommen.

Kontakt zur DFG-VK (Deutsche Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen): Email: Schweinfurt@dfg-vk.de · www.Friedensbewegung-Schweinfurt.de · Tel. 0151 1066 5312.