Krippenausstellung „Frohe Weihnacht – Überall“

84
Die ehem. Kirchhofschule der Kirchenburg Ostheim v. d. Rhön bildet wieder den besonderen Rah-men.

Krippenausstellung in der Kirchenburg Ostheim v. d. Rhön

Der „Verein Freunde der Kirchenburg e. V.“ lädt vom 4. Dezember 2020
bis einschl. 10. Januar 2021 zur diesjährigen Krippenausstellung unter dem Titel
„Frohe Weihnacht – Überall“ mit Krippen aus aller Welt in die ehemalige Kirchhofschule ein.

In der gesamten christlichen Welt ist die Darstellung der Geburt Christi in Material und Gestaltung sehr verschieden. Der Verein „Freunde der Kirchenburg e. V.“ hat sich vorgenommen, weitere Krippen aus verschiedenen Ländern Europas und anderen Erdteilen zu einer neuen Ausstellung zusammen zu stellen.

Der Verein „Freunde der Kirchenburg e. V.“ lädt vom 04. Dezember 2020 bis 10. Januar 2021
zur Krippenausstellung „Frohe Weihnacht – Überall“ mit Krippen aus aller Welt ein. Hier im Bild
eine handgearbeitete Messingkrippe aus Togo. Foto: Maritta Waldsachs

Ein Teil dieser Ausstellung zeigt, dass es nicht immer die großfigürlichen und vielzähligen Krippenanlagen sein müssen, um den Weihnachtsgedanken und das Weihnachtsgefühl zu realisieren.
Auch sogenannte Reisekrippen und kleinfigürliche Darstellungen sind sehr reizvoll und herzerwärmend anzuschauen. Viele Völker der Welt lieben und benutzen sie. Wer auf heimatliche Schnitzereien hofft, wird in diesem Jahr nur bedingt fündig. Woraus geschickte Hände in den verschiedensten Gegenden der Erde das Geschehen der Heiligen Nacht formen und gestalten können, zeigen die Krippen in der ehem. Kirchhofschule.

Porzellan, Ton, Papiermaché, Stroh, Staniolpapier, Bananenblätter, Silber, Wachs, Messing, Blech oder Reisstrohpapier werden zu Christuskind, Maria und Josef. Auch Schafe, Ochs, Esel und Hirten lassen sich daraus formen. Diese Figuren sind immer und überall gleich. Doch das Material aus dem sie gearbeitet sind, macht die Einzigartigkeit aus.

Damit findet die „Reise um die Welt“ anknüpfend an die Ausstellung im Jahr 2018/19 ihre Fortsetzung. Die ehem. Kirchhofschule der Kirchenburg Ostheim v. d. Rhön bildet wieder den besonderen Rahmen.

Öffnungszeiten: Sa / So / Feiertage von 14 bis 17 Uhr
Gruppenführungen auch außerhalb der Öffnungszeiten für die Ausstellung:
Voranmeldung unter Tel. Nr. 09777 471, Ingrid Schmidt
Weitere Informationen unter www.lebendige-kirchenburg.de.

Für die Museen gelten die üblichen Infektionsschutzmaßnahmen mit Abstandsregeln, Mund-Nasen-Schutz und Besuchsobergrenzen.