„The Bauer Quartet”

93

Am Sonntag, 3. Juli um 17 Uhr gastiert in der Kirche Ebenhausen „The Bauer Quartet” aus Falköping/Schweden. Der Eintritt ist frei.

Das Bauer Quartet wurde 2019 gegründet von Lisa Bauer, einer Nachfahrin des berühmten schwedischen Märchenmalers John Bauer, dem ein kleines Museum in Ebenhausen gewidmet ist.

Nach einem erfolgreichen Konzert 2015 in der Gemeinde reist sie diesmal aus Mittelschweden erneut nach Deutschland zusammen mit dem Quartet, um mit einem bunten Sommararrangement nordischer Komponisten und mit pfiffigen Eigenkompositionen der sagenhaften Bilderwelt John Bauers musikalisch Ausdruck zu verleihen.

Das Quartet hat sich schnell einen Namen in der Konzertszene gemacht durch das vielfältige Repertoire mit Einflüssen aus Klassik, Volksmusik, Musical und Jazz. Das Programm „Solsommarguld – Sonnensommergold” verspricht ein Fest für die Sinne zu werden.

Dabei werden u.a. Fotos aus der Fantasiewelt John Bauers gezeigt, zu denen einige Werke eigens komponiert wurden.

Nach dem Konzert ist das John Bauer Museum geöffnet und das Museumsteam lädt zur Begegnung ein. Es werden typisch schwedische Snacks und erfrischende Getränke angeboten. Hjärtligt välkommen!