„Lächeln” – Roddy Doyle macht auf Missbrauchsfälle aufmerksam

213

Mit „Lächeln“ legt Erfolgsautor Roddy Doyle einen Roman vor, der es in sich hat. Er greift das Thema des sexuellen Missbrauchs in der Katholischen Kirche auf und erzählt eine schockierend tragische Geschichte, die gespickt ist mit messerscharfen Dialogen, schonungslos offen, mutig und berührend.

Roddy Doyle wollte einen Roman schreiben, der schockiert – und hat es geschafft.
-Washington Post-

Der Protagonist Victor Forde hat seine Schulzeit bei den Christlichen Brüdern verbracht. Jahre danach trifft er einen ehemaligen Mitschüler im Pub wieder. Victor mag ihn nicht und genauso wenig die alten Geschichten, die er hervorkamt. Aber unweigerlich steigen auch in ihm vergangene Erinnerungen hoch. Die lang verdrängten Ereignisse an die Schule, Lehrer und den einen Christlichen Bruder suchen ihn heim und scheinen ihm den Verstand zu rauben. Bis er zu einer erschreckenden Erkenntnis gelangt, die alles verändert…

Roddy Doyle über das Buch:
„Das Buch ist aus einer Erinnerung von 1971 entstanden, als ich eine katholische Schule besuchte. Es war seltsam, brutal, unvorhersehbar und manchmal auch unfassbar lustig. Ab und zu wurde sogar ein bisschen Wissen vermittelt, aber eher selten.
Jedenfalls gab es da diesen einen Lehrer, er war nicht mal der schlimmste. Deinem Lächeln kann ich einfach nicht widerstehen, das hat er zu mir gesagt. […]
Ich war dreizehn, nicht mal im Stimmbruch, da sagt dieser vielleicht vierzigjährige, merkwürdig aussehende Mann so etwas zu mir. Die Erinnerung bin ich nie losgeworden und ich wusste damals schon, dass etwas daran nicht in Ordnung ist. Mich beschäftigte danach sehr häufig der Gedanke: Was, wenn tatsächlich etwas passiert wäre? Wie ist es, mit so etwas zu leben? Es hat mich auch sehr umgetrieben, dass schreckliche, traumatisierende Erlebnisse so umfassend verdrängt werden können, dass sie für einen nicht mehr existieren, sondern wie ausgelöscht sind.
Bei Lächeln wusste ich also von Anfang an ganz klar, worüber ich schreiben will.”

„Lächeln”, Roddy Doyle, GOYA des Jumbo Verlages, ET: 09/2022, € 22,00 – ISBN 978-3-8337-4518-8