Spirit of India – indischer Tempeltanz im Kloster St. Ludwig

187

Monalisa Ghosh, eine der berühmtesten indischen Tempeltänzerinnen, ist am Mittwoch, 26. Oktober 2022 um 19 Uhr mit ihrem Ensemble zu Gast im Antonia-Werr-Zentrum in St Ludwig. Gezeigt werden die alten klassischen indischen Tempeltanzformen in reinem Stil.

Monalisa Ghosh ist eine der wichtigsten Odissi-Tänzerinnen Indiens. Die international tätige und mit renommierten Preisen ausgezeichnete indische Künstlerin ist in den vergangenen Jahren auf vielen Festivals in Indien und im Ausland aufgetreten.

Ihr Ruf hat die Landesgrenzen längst überschritten und ihren Namen bei versierten Liebhabern des klassischen indischen Tanzes in Europa, den USA und Asien bekannt gemacht.

Seit mehr als 25 Jahren tritt sie regelmäßig im Theater am Faden auf. Tempeltänze aus dem indischen Bundesstaat Orissa gehören zu den anmutigsten und elegantesten traditionellen Tanzformen.

Diese Tänze wurzeln in der religiösen Mythologie des 2. Jahrhunderts vor unserer Zeit und bilden deren Inhalte durch Gesten und Mimik ab. Die Tänzerinnen gleichen bewegten Skulpturen aus den Hindutempeln des Küstenlandes Orissa und setzen Ragas, die klassische Musik des Subkontinents in eindrucksvolle Bewegung um.

Anmeldungen unter: Tel. 09385 8100, info@antonia-werr-zentrum.de