Herbstsemester der Volkshochschule Schweinfurt: ein Auszug aus über 800 Veranstaltungen

1033

Das vhs-Programmheft erscheint am 7. September; vhs-Kunden erhalten es wie immer kostenfrei zugestellt. Unter www.vhs-schweinfurt.de ist es online abrufbar.
Die Anmeldung für die neuen Kurse im Herbstsemester startet am 11. September in der vhs, im Schweinfurter Rathaus oder online: www.vhs-schweinfurt.de

Ein Blick in das vhs-Heft lohnt sich während des gesamten Semesters, denn interessante Kurse, Seminare und Vorträge starten das ganze Semester über und können somit auch immer gebucht werden.

Ein besonderer Tipp gleich im Oktober: „Der unterschätzte Nachbar – 100 Jahre Türkische Republik“ am 25.10.23. In diesem Jahr begeht die Türkei ein wichtiges Jubiläum ihrer jungen Geschichte: Die Gründung der Republik jährt sich zum 100. Mal. Der Filmemacher und Fotograf Jochen Menzel gibt einen Überblick über die Geschichte des Landes, verbunden mit einem kritischen Ausblick.

Zum Thema „Demokratie“ finden Sie Seminare über Wahlrecht, Bundeswehr, Glaubwürdigkeit und Zivilschutz und erhalten hier Informationen über das, was uns selbstverständlich erscheint, aber hart erkämpft und deshalb verteidigungswürdig ist.

In „Chancen in der Flüchtlingsarbeit: Bin ich für den Job geeignet?“ am 12.10. geht es einerseits um die Frage, ob man für diese abwechslungsreiche, intensive und wichtige Arbeit mit und für Menschen in Not geeignet ist, und andererseits um die Zusammenhänge von Flucht und Migration und wie das System der Unterbringung von geflüchteten Menschen in Deutschland funktioniert.

Philosophische Themen wie „Vernünftiges Handeln im Anthropozän: Können wir nachhaltig denken und leben?“ oder „Der Körper, den ich habe – der Leib, der ich bin“ laden zur Reflexion ein. Existenzielle Themen werden in einem Gesprächskreis diskutiert.

Der Universitätsbund Würzburg/Schweinfurt ergänzt mit kostenlosen Vorträgen in der Rathausdiele optimal das vhs-Programm: Kommunizieren mit Pheromonen und Duftstoffen bei Insekten, Die Zeit, das Altern und unser Gedächtnis, Total recall? Autobiografisches Erinnern im digitalen Zeitalter und Im Rausch vereint: Zur Weinkultur in der Bilderwelt der alten Griechen – um nur einige Themen zu nennen.

Erzählungen und Märchen, die uns bei der Suche nach Ruhe und Spiritualität helfen, entdecken die Teilnehmenden in einer kleinen Seminarreihe. Und dann wird auch noch ein Rucksack voller Ideen zu mehr Achtsamkeit und Wohlbefinden im übertragenen Sinn im Psychologiebereich gepackt.

In Kooperation mit dem Naturwissenschaftlichen Verein wird zu verschiedenen Themen referiert. Sie erhalten Informationen über das Geologisches Profil der Langen Rhön, Was denkt ein Computer oder über die Bedeutung von Fossilien für die Evolutionstheorie im Seminar Zufall Mensch.

 

Schule, Beruf und EDV

An Schülerinnen und Schüler im letzten Schuljahr am Gymnasium bzw. an der FOS/BOS richten sich die Kurse Fit ins letzte Schuljahr im Fach Mathematik.

Wer unter Prüfungsangst und Lampenfieber vor Vorträgen, Prüfungen, Präsentationen oder Bewerbungsgesprächen leidet, bekommt im gleichnamigen Vortrag Methoden zum Umgang mit den Ängsten an die Hand. Diese können helfen, Ängste zu verstehen und mit ihnen umzugehen. Der Workshop Selbstmanagement im Beruf und im Alltag zeigt, wie man die täglichen Anforderungen bewältigen kann, ohne sich zu verzetteln. Ein praxisorientierter Kurs will dabei helfen, Burn-out in 12 einfachen Schritten zu vermeiden. Im Crashkurs Persönlichkeitspsychologie werden einfache, grundlegende Modelle und Instrumente der Persönlichkeitspsychologie vermittelt und in Einzel- und Gruppenarbeiten angewendet. So sollen die Teilnehmenden darin unterstützt werden, das eigene Verhalten und das Verhalten anderer besser zu verstehen und zu reflektieren.

Vorträge und Workshops zu den Themen Resilienz, Stärken und Fähigkeiten entdecken, effektive Kommunikation und Konstruktiv mit Konflikten umgehen finden sich ebenfalls im Angebot.

Bei der Berufswahl helfen können die Vorträge Ausbildung oder Studium beendet – was jetzt?, Berufsabschluss nachholen, Beruflich Durchstarten in Deutschland, Quereinstieg in die Kinderbetreuung und Berufliche Veränderungen.

Das neue Semester startet mit einem abwechslungsreichen EDV-Kursangebot.
Zum Thema Künstliche Intelligenz wird in einem Vortrag erläutert, wie der Chatbot unseren Alltag und unsere Arbeitswelt verändern wird. Im Januar dann bietet der Kurs „Dafür gibt’s bestimmt (auch) eine Künstliche Intelligenz“ die Gelegenheit, die transformative Kraft der künstlichen Intelligenz zu erleben und viele weitere Tools kennenzulernen. Der Vortrag Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen bietet eine Einführung in die faszinierende Welt der Kryptowährungen und Ihre Entstehungsgeschichte.

Wie das Arbeiten mit Word, Excel, Outlook und OneNote effektiver und professioneller gestaltet werden kann, zeigen Grundlagen- und Aufbaukurse sowie die Kursreihe Fit fürs Büro auf.

Mit dem Umgang mit Smartphones und Tablets befassen sich die Workshops Android-Smartphones und Tablets für Einsteiger und iPhone und iPad für Einsteiger.

Das Seminar Sicherheit im Internet und Online Banking informiert ausführlich über die Gefahren im Internet und wie Sie sich schützen können.

Social Media für Geschäftsführer/innen, Unternehmer/innen und Selbstständige vermittelt wie eine wirksame Marketingstrategie effektiv auf- und umgesetzt werden kann, denn gutes Marketing muss nicht immer teuer und zeitaufwendig sein.

Im Seminar Suchmaschinenoptimierung (SEO) erfahren Websiteverantwortliche von Vereinen, Firmen oder Freiberufler sowie Online-Händler wie sie die Besucherzahl auf ihrer Internetseite, den sogenannten Traffic, erhöhen können. Das Seminar Rechtliches für Websitebetreiber informiert umfassend über die für alle Websitebetreiber/innen wichtigen rechtlichen Vorgaben: Copyright, Links, AGB, Impressum, Datenschutzerklärung, Werbung, Disclaimer, Jugendschutz, Social Media, Google usw.

Webseiten gestalten mit vielen praktischen Beispielen und einer Schritt-für-Schritt Anleitung ist das Thema des Kurses HTML und CSS – Grundkurs für Einsteiger/innen. Eine Einführung in die Programmierung und vielseitig verwendbaren Programmiersprachen erhalten Sie in den Kursen Grundlagen der Programmierung mit Python und Grundlagen der Programmierung mit Java.

 

Sprachen

Der Fremdsprachenbereich wird im kommenden Semester durch einen neuen Anfängerkurs Rumänisch erweitert. Rumänien ist ein noch unterschätztes Reiseland. Es ist nicht nur die Heimat der Dracula Legende, sondern hat wunderschöne Landschaften, beeindruckende Kirchen und herrliche Wandergebiete. Und auch für Schwedisch startet ab Oktober ein neuer Kurs für Teilnehmer/innen ohne Vorkenntnisse. Für Chinesisch, Russisch und Griechisch werden Kurse auf verschiedenen Niveaustufen fortgeführt.

Die Kurse Russisch für Kinder (muttersprachlicher Ergänzungsunterricht) gefördert durch die Oskar-Soldmann-Stiftung werden auf 6 unterschiedlichen Niveaustufen von Gruppe A für Kinder im Grund- und Vorschulalter (5- 6 Jahre), die Russisch verstehen und sprechen, es aber nicht lesen und schreiben können, bis zur Gruppe F für Schüler, die bereits die Schreibschrift beherrschen und erste Grammatikkenntnisse haben, fortgeführt.

Für Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch reicht das vielfältige Angebot von Anfängerkursen, über Urlaubs-, Konversations- und Auffrischungskursen bis zu prüfungsvorbereitenden Kursen. In der Sparte Englisch für den Beruf kann man zusätzlich zu Business English A2 / B1 noch durch E-Mailing in English und Telephoning in English mehr Sicherheit im Umgang mit internationalen Kunden gewinnen. Zwei Auffrischungsworkshops Italienisch (A2 und B1) werden in hybrider Form angeboten. Hybrid bedeutet hier, dass Sie auswählen, ob Sie am Präsenzunterricht mit der Kursleiterin im Schulungsgebäude teilnehmen möchten oder lieber von Zuhause aus online. In Letteratura italiana: Conversazione B2/C1 befassen sich Liebhaber der italienischen Literatur mit Werken, deren Spannbreite von Dantes „Divina Commedia“ bis zu zeitgenössischen Texten reicht.

 

Gesundheit

In diesem Semester haben Sie die Möglichkeit Cane-Fu kennenzulernen. Es handelt sich um die Kunst, einen Regenschirm oder einen Gehstock zur Selbstverteidigung zu nutzen.

Für seinen Cane-Fu-Unterricht kann der Dozent auf ein über 20-jähriges Training in asiatischer, europäischer und amerikanischer Stock- und Schirm-Selbstverteidigung zurückblicken. Speziell für Menschen in der zweiten Lebenshälfte hat er Verteidigungstechniken zusammengestellt, die auch ohne Kampfsportakrobatik trainiert werden können. In einem Vortrag erfahren Sie, wie die Verteidigungstechniken eingesetzt werden können. Ein Kurs, um diese einzuüben, kann ebenfalls gebucht werden.

Um Entspannung zu erfahren, können verschiedene Wege erprobt werden. Mit Hilfe einer Klangschale, einer Stimmgabel oder durch das Hören verschiedener Musikinstrumente wird der Mensch zum Klangkörper und kann im Kurs Entspannung durch Klang zur Ruhe kommen. Möchte man sich selbst aktiver einbringen, so ist das im Kurs Shinrin Yoku – Waldbaden möglich. Weitere Angebote an Entspannungsmethoden wie Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung stehen zur Auswahl.

Genauere Informationen über viele Veranstaltungen, die die vhs in Kooperation mit dem Bayerischen Roten Kreuz, der Johanniter Unfallhilfe, der Bayerischen Krebsgesellschaft und der Wasserwacht anbietet, finden Sie im Programm.

Im Bereich Yoga stehen Neueinsteiger/innen mehrere Möglichkeiten zur Verfügung. Ganz neu startet gleich im Oktober Yoga für Menschen mit körperlicher Behinderung. In den neuen Angeboten Yoga Grundstufe, Yin Yoga und Yoga für mehr Lebensfreude und Energie sind Anfänger/innen und Fortgeschrittene willkommen. Im Bereich Qi Gong und Thai Chi finden Interessierte Kurse für Neueinsteiger/innen und Erfahrene. So ist der Stil der Grundstufe des Shaolin Neijin Yizhichan Qigong für jeden erlernbar. Er baut auf den Prinzipien von Entspannung, Ruhe und Natürlichkeit auf.

Das Kursangebot Mehr Beweglichkeit für Wirbelsäule und Körper sorgt mit leichten, aber effektiven Übungen dafür, die Gelenke zu mobilisieren und zu aktivieren. Wirbelsäulengymnastikkurse, Pilates oder Energy Dance® visieren die Freude an der Bewegung und die Steigerung der Fitness und Kondition an. Zusätzliche Angebote im Bereich Fitness und Kondition bietet die vhs in Kooperation mit Schweinfurter Sportvereinen und Fitness-Centern für alle Sportbegeisterten an. Die Kurse können über die vhs gebucht werden, ohne eine Vereinsmitgliedschaft eingehen zu müssen. Kurse über Nachhaltige Ernährung oder Seminare zum Thema Essen und Kochen für Eltern mit Kindern im Alter bis zu 3 Jahren finden in Zusammenarbeit mit dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten statt.

 

Kultur

Der Spaziergang durch die Literaturgeschichte beschäftigt sich im Herbst mit dem Thema Schlaf und damit, was Lyriker am Dunkel der Nacht fasziniert. Im Literaturkreis werden unter anderem Romane von Juli Zeh und Jackie Thomae gelesen und besprochen.

Am Anfang eines jeden Monats ist der Einstieg in die Online-Angebote im Bereich Literatur möglich. Themen sind: Stilmittelkunde Lyrik, Das Haiku, Kurzgeschichten, Kreatives Schreiben und Autorenschulung.

An Anfänger/innen und Fortgeschrittene richten sich Gitarrenkurse auf unterschiedlichen Niveaustufen. Eine Einführung in das Mundharmonikaspiel gibt der Bluesharp-Workshop. „Yeah! Yeah! Yeah!“ heißt es am Mitsingabend mit den Beatles. Folk- und Rocksongs singen und verstehen lernen ist an einem weiteren Kursabend möglich. Im Bodhrán-Workshop für Anfänger/innen kann das Spiel auf der irischen Rahmentrommel erlernt werden. Außerdem stehen ein Handpan-Workshop und Afrikanisches Trommeln auf dem musikalischen Programm.

Neben der körperlichen Fitness werden beim Tanzen im besten Alter auch die Konzentrations- und Gedächtnisleistung trainiert. In den Workshops Tanz dich frei und Yoga Dance kann der Kopf „freigetanzt“ werden. Meditative Kreistänze aus verschiedenen Ländern werden beim Tanzen in seiner Vielfalt vermittelt. Karibische Tänze zur Musik von Salsa, Merengue und Merenhouse kann man in einem Grund- und einem Aufbaukurs lernen. Außerdem wird ein Salsa-Weekend angeboten. Auch die Workshops zu Orientalischem Tanz und Hula entführen in andere Länder und Kulturen.

In den Theaterworkshops werden Spontaneität und Kreativität gefördert und Körper- und Sprechtraining kombiniert. An Anfänger/innen richtet sich der Kurs Schauspielgrundlagen. Um das humoristische Schauspiel geht es in den Workshops Humor auf der Bühne 1 und 2.

Kreativ werden kann man in den Malkursen und Workshops Acrylmalerei, Ölmalerei, Aquarellmalen, Japanische Tuschmalerei, Japanische Aquarellmalerei, Keramikmalen und Malen in der Bob Ross® Öl-Maltechnik. Neu im Angebot sind ein Kurs zum Zeichnen lernen und ein Porträtzeichnen-Workshop. Nicht nur im Privatleben, sondern auch im Beruf oder in der Schule können Sketchnotes dabei helfen, Notizen besser im Gedächtnis zu behalten. Für Kinder von 6-12 Jahren findet sich ein Happy Painting-Workshop im Programm.

Ein besonderes Angebot findet in Kooperation mit der Kunsthalle statt: Der Künstler Robert Weissenbacher zeigt im Workshop „Das Gelbe vom Ei!“ wie Eitemperafarben selbst gemischt werden können. Ebenfalls im Atelier der Kunsthalle ist der Kurs Figürliches Modellieren mit Ton geplant.

Die Freude an der Fotografie kann man in einem Fotokurs für Anfänger/innen (wieder) entdecken. Wer bereits Grundkenntnisse der Funktionen der eigenen Kamera besitzt, kann diese im Kurs Makrofotografie oder Nacht- und Restlichtfotografie erweitern.

Verschiedene Schärfmittel und Schärftechniken werden in den Messerschärfkursen vorgestellt und angewendet.

Beim Glasperlendrehen werden Glasperlen und individuelle Schmuckstücke selbst hergestellt. Eine Einführung in das freie Schnitzen, Chip Carving und Whittling gibt es in einem dreitägigen Kurs.

Bunt wird der Herbst beim Stricken von Ponchos für große und kleine Kinder. Das Häkeln von Granny Squares ist eine uralte Technik, bei der aus vielen kleinen Vierecken verschiedene Projekte wie Taschen, Decken oder Jacken entstehen.

Wer schon immer Schachspielen lernen wollte, bekommt im Januar die Gelegenheit dazu.

 

Außenstellen

Aktuelle Themen werden in den 16 Außenstellen in Vorträgen behandelt. Sei es die Energieberatung mit Schwerpunkt Photovoltaik und Wärmepumpe (Üchtelhausen und Wasserlosen) oder mit Schwerpunkt Heizen (Stadtlauringen) oder auch verschiedene Rechtsthemen: Berufsunfähigkeit (Gochsheim), Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen (Sennfeld, Schwanfeld), Clever erben und vererben (Poppenhausen, Schonungen, Üchtelhausen), Pflegeheimaufenthalt – und wer trägt die Kosten? (Bergrheinfeld, Schwebheim, Niederwerrn, Waigolshausen) und Tatmittel Internet (Dittelbrunn). Eine Anmeldung ist jeweils erforderlich. Auch viele Seniorenveranstaltungen hat die vhs wieder für den Landkreis geplant. Sie finden diese unter der jeweiligen Außenstelle. Sennfeld begeht sein 40-jähriges Jubiläum mit einem Korbtheater (Opa startet durch).

Gesundheitsthemen sind nach wie vor stark nachgefragt und so bieten die Gemeinden ein großes Themenspektrum an Vorträgen und Kursen an. Beginnend bei der natürlichen Hausapotheke für die Winterzeit (Euerbach, Schwebheim, Werneck) über Volkskrankheiten auf dem Vormarsch (Gochsheim, Geldersheim, Üchtelhausen), Demenz (Bergrheinfeld, Dittelbrunn), Stärkung des Immunsystems (Niederwerrn) bis hin zu Cane-Fu (Selbstverteidigung mit dem Stock – Sennfeld). Neu sind die Kurse Einführung in verschiedene Entspannungsmethoden (Dittelbrunn, Obbach), Hatha Yoga (Bergrheinfeld, Stadtlauringen, Waigolshausen), Bis ins hohe Alter fit (Geldersheim), Qigong (Stadtlauringen, Gochsheim, Schonungen, Geldersheim), Indoor Cycling (Schonungen), Fatburner Workout (Bergrheinfeld) und Breathwalk (Gochsheim). Um die gesunde Ernährung von Kindern geht es im Workshop Gesunde Kinder von Anfang an (Poppenhausen, Werneck).

Aus der Natur direkt auf den Tisch kommen Lebensmittel nicht nur in zahlreichen Kochkursen, sondern auch bei der Wilden Hausapotheke im Herbst (Sennfeld) und zahlreichen Pilzlehrwanderungen und -workshops (Waigolshausen, Stadtlauringen, Schwebheim, Poppenhausen, Bergrheinfeld) bzw. Kräuterwanderungen (Wasserlosen, Sennfeld). In Wasserlosen werden außerdem Kräuterseifen und in Schwebheim Kräuterkosmetik hergestellt.

Einen Einblick in die Bedienung von Handys bzw. Tablets mit Androird-Betriebssystem gibt es im Kurs Android für Einsteiger/innen (Niederwerrn, Üchtelhausen). An Seniorinnen und Senioren richten sich die Kurse Smartphone für Einsteiger/innen, WhatsApp, QR-Code und Apps installieren, Nützliche Apps am Smartphone und Fotobuch erstellen in Werneck.

Kreativ werden kann man beim Nähen für Anfänger/innen und Fortgeschrittene (Werneck, Schwebheim), beim Malen nach Bob Ross® (Üchtelhausen) und beim Urban Sketching – Skizzen eines Augenblicks (Werneck). In Stadtlauringen werden Küchenhelfer (Tawashi) gestrickt.

Die Kinderkurse in den Außenstellen erfreuen sich allgemeiner Beliebtheit und so kann man hier experimentieren, malen, Haarschmuck basteln, jonglieren und auch Yoga kennenlernen. Ein Blick unter die Rubrik Junge vhs lohnt sich.